Reifentipp VW Touran - Feste GrößenFoto: Stefan Bau

Reifen TestReifentipp VW Touran - Feste Größen

Unbekannt

 11/25/2011, Lesezeit: 2 Minuten

Der beliebte Minivan aus Wolfsburg setzt in Sachen Reifen auf Konstanz. Auch das aktuelle Modell wird serienmäßig mit den bekannten 15- und 16 Zoll-Dimensionen der großen Golf-Familie bestückt.

  Test: VW Touran 1.2 TSI BMT 105 PSFoto: Stefan Bau
Test: VW Touran 1.2 TSI BMT 105 PS

Alle Trendline, egal ob Benziner, Diesel oder Erdgas, rollen nach wie vor mit Reifen der Standard-Dimension 195/65 R 15 samt Stahlfelgen in 6 J x 15 vom Band, eine gute und auch bei Ersatzbedarf preisgünstige Wahl. Wir würden dennoch zur Serie von allen Comfort- oder Highline in Form von den etwas breiteren Pneus in 205/55 R 16 auf 6,5 J x 16 Stahl- (Comfortline) oder Alufelgen (Highline) raten. Damit gewinnt nicht nur die Optik spürbar, der Minivan liegt bei gleichzeitig gutem Geradeauslauf einfach deutlich besser auf der Straße, zeigt das agilere Handling. Ohne dabei auf guten Komfort zu verzichten. Speziell die starken Varianten ab 140 PS, egal ob TDI, TSI oder Ecofuel, dürfen aber auch gerne zu den nochmals direkteren17 Zöllern samt Reifen in 225/45 greifen. Sie vermitteln Fahrspaß samt bester Haftung auf trockener wie nasser Fahrbahn, ja selbst mit dem leichten Komfortverlust kann man leben. Greift man dagegen zum sportiven Maximum in Form von Pneus in 225/40 R 18 samt Alu­felgen in 7,5 J x 18 sind in dieser Hinsicht deutlich Abstriche in Kauf zu nehmen. Zumal ab Werk ein Sportfahrwerk obligatorisch ist. Dafür sind Optik und Handling-Eigenschaften richtig klasse.

  Reifentipp VW TouranFoto: GUTE FAHRT
Reifentipp VW Touran