Reifentipp VW Passat - Angenehme 16-Zöller

Unbekannt

 · 25.09.2011

Reifentipp VW Passat - Angenehme 16-ZöllerFoto: Stefan Bau

Die Standard-Reifengröße beim neuen Passat ist bei allen Trendline-Modellen unabhängig von der Motorisierung nach wie vor die Dimension 205/55 R 16 auf 6,5 J x 16 Stahlfelgen.

  Fahrbericht: VW Passat 1.8 TSI 160 PS & 2.0 TDI BMT 140 PSFoto: Stefan Bau
Fahrbericht: VW Passat 1.8 TSI 160 PS & 2.0 TDI BMT 140 PS

Nimmt man den besser ausgestatteten Comfortline, spendiert Volkswagen bis hin zum 210 PS TSI leicht breitere Pneus in 215/55 samt "Perugia"-Alufelgen in 7 J x 16. Bleibt man dabei, kommen neue Pneus bei Ersatzbedarf recht günstig. Zudem überzeugen die 16 Zöller mit bester Allround-Eignung und natürlich angeneh­mem Komfort. Wer dagegen auf eine deutlich fülligere Optik samt spürbar direkterem Handling wert legt, darf bei nur geringen Einbußen in Sachen Komfort aber auch zu den größeren 17 Zöllern in 235/45 R 17 samt 7,5 J x 17 Alufelgen greifen. Der edle Highline hat diese Kombination gar schon serienmäßig. Bei den Reifen allerdings setzt Volkswagen wie beim Passat CC hier einzig und allein auf den Conti SportContact in Seal-Technologie. Die dichtet den Reifen bei Löchern bis zu 5 mm automatisch und auch sehr zuverlässig ab, eine feine Sache. Doch Pflicht sind die Seals nicht, weshalb wir auch Alternativen ohne diese Technik nennen. Dann aber unbedingt an ein Reserverad oder an ein Reifen-Dichtkit im Kofferraum denken. Das trifft auch auf die knackigen 18 Zöller in 235/40 samt Alus in 8 J x 18 zu, die in Seal-Version ab Werk aber nur für den Highline zu haben sind. Doch auch die Nachrüstung ist natürlich möglich, hier bietet der Handel eine Vielfalt an Möglichkeiten.Hier bitte Text eingeben

  Reifentipp VW PassatFoto: GUTE FAHRT
Reifentipp VW Passat