Reifentipp Golf 6 Variant - Gute KombisFoto: Stefan Bau

Reifen TestReifentipp Golf 6 Variant - Gute Kombis

Unbekannt

 11/25/2010, Lesezeit: 1 Minute

Auch der Variant trägt ja mittlerweile das neue VW-Gesicht, auch er entspricht heute technisch dem Stand der sechsten Golf-Generation.

  Kurztest: VW Golf Variant 1.6 TDI BMT 105 PSFoto: Stefan Bau
Kurztest: VW Golf Variant 1.6 TDI BMT 105 PS

Und wie bei seinem Limousinen-Bruder hat sich in Sachen Reifendimensionen gegenüber dem direkten Vorgänger nichts geändert. 15 Zöller gibt es beim Variant also generell nicht, bei allen Trend- und Comfortline-Modellen kommen unabhängig von der Motorisierung gleich 16 Zöller in 205/55 zum Einsatz, die mit guten Handling- und Komfort-Qualitäten überzeugen. Die passende Felgengröße lautet 6 J x 16, beim Trendline in Stahl, beim Comfortline in Alu. Beliebt sind aber auch beim Variant die alternativen 17 Zöller mit Pneus in 225/45, Serie beim Highline. Damit lenkt der Variant spürbar direkter ein, offeriert ein deutlich agileres Handling und die bessere Optik. Ab Werk gibt es die 17 Zöller allerdings nur in Form eines Sportpakets, das unter anderem auch ein Sportfahrwerk beinhaltet. Was sich leider recht deutlich beim Komfort bemerkbar macht. Aber auch sportive 18 Zöller in 225/40 samt 7 Zoll-Alus sind machbar, ab Werk jedoch nur für den Highline und ebenfalls nur als Sportpaket. Optisch wie fahrdynamisch ein Hit, der Komfort leidet aber drastisch.

  Reifentipp Golf 6 VariantFoto: GUTE FAHRT
Reifentipp Golf 6 Variant