Vergleichstest: Golf GTI 220 PS vs. GTI Performance 230 PS - Die wilden KerleFoto: Stefan Bau

Auto Test Vergleichstest: Golf GTI 220 PS vs. GTI Performance 230 PS - Die wilden Kerle

Unbekannt

 12/9/2013, Lesezeit: 1 Minute

Der Golf GTI ist eine Ikone des Automobilbaus. In seiner siebten Generation wandelt er nicht nur auf den Spuren seines legendären Ur-Ahnen sondern ist auch gleich in zwei Ausführungen zu haben. Was kann der 230 PS starke „Performance“ besser als ein „Normal“-GTI, der auch schon 220 PS bereit hält?

  Golf GTI vs. Golf GTI Performance: Wann lohnt der Griff zum werksgetunten GTI?Foto: Stefan Bau
Golf GTI vs. Golf GTI Performance: Wann lohnt der Griff zum werksgetunten GTI?

Als erster geht der GTI auf den Parcours. Sauber brummelt der Zweiliter, den eine varia­ble Ventilsteuerung adelt, im Leerlauf und wartet auf den Startbefehl. Er bekommt ihn! Perfekt hängt der Motor am Gas, zeigt eine tollen Hang zur Drehzahl und feuert hoch bis 7000/min. Der Auspuff singt dazu den kernigen Ton des TSI, nach 6,4 Sekunden fällt die Hürde bei 100 km/h, die bei 200 nach 24,8 Sekunden. Dank 350 Nm Drehmoment bei nur 1500/min kann auch niemand über mangelnde Elastizität klagen, die Schaltung agiert knackig und präzise.

Von sechs Handschalt-Gängen konnte man im GTI 1 nur träumen, am An­fang musste man sich mit vier begnügenFoto: Stefan Bau
Von sechs Handschalt-Gängen konnte man im GTI 1 nur träumen, am An­fang musste man sich mit vier begnügen
Moderne Triebwerke verstecken sich gern unter Plastik, so auch der 2.0 TSIFoto: Stefan Bau
Moderne Triebwerke verstecken sich gern unter Plastik, so auch der 2.0 TSI
Im Rückfenster des  alten GTI brennen die beiden Zwillinge der siebten Golf-Generation ein Feuerwerk an Fahrdynamik auf die BahnFoto: Stefan Bau
Im Rückfenster des alten GTI brennen die beiden Zwillinge der siebten Golf-Generation ein Feuerwerk an Fahrdynamik auf die Bahn
Tragen die roten Bremssättel das GTI-Emblem handelt es sich immer um den PerformanceFoto: Stefan Bau
Tragen die roten Bremssättel das GTI-Emblem handelt es sich immer um den Performance
GTI: Innenbelüftete 312 mm Scheibenbremsen nur vorn, hinten 300 mm. 18 Zoll OptionFoto: Stefan Bau
GTI: Innenbelüftete 312 mm Scheibenbremsen nur vorn, hinten 300 mm. 18 Zoll Option
Performance: Auch18 Zoll extra, rundum innenbelüftete 340/310 Millimeter ScheibenFoto: Stefan Bau
Performance: Auch18 Zoll extra, rundum innenbelüftete 340/310 Millimeter Scheiben
Der neue GTI ist perfekt verabeitet, bietet dazu echtes Wohlfühl-AmbienteFoto: Stefan Bau
Der neue GTI ist perfekt verabeitet, bietet dazu echtes Wohlfühl-Ambiente
Die ausgezeichneten Top-Sportsitze mit Stoffbezug im klassischen Karo-Look sind genauso Serie wie eine SitzheizungFoto: Stefan Bau
Die ausgezeichneten Top-Sportsitze mit Stoffbezug im klassischen Karo-Look sind genauso Serie wie eine Sitzheizung
Von sechs Handschalt-Gängen konnte man im GTI 1 nur träumen, am An­fang musste man sich mit vier begnügenFoto: Stefan Bau
Von sechs Handschalt-Gängen konnte man im GTI 1 nur träumen, am An­fang musste man sich mit vier begnügen
Moderne Triebwerke verstecken sich gern unter Plastik, so auch der 2.0 TSIFoto: Stefan Bau
Moderne Triebwerke verstecken sich gern unter Plastik, so auch der 2.0 TSI
Moderne Triebwerke verstecken sich gern unter Plastik, so auch der 2.0 TSI
Im Rückfenster des  alten GTI brennen die beiden Zwillinge der siebten Golf-Generation ein Feuerwerk an Fahrdynamik auf die Bahn
Tragen die roten Bremssättel das GTI-Emblem handelt es sich immer um den Performance
GTI: Innenbelüftete 312 mm Scheibenbremsen nur vorn, hinten 300 mm. 18 Zoll Option
Performance: Auch18 Zoll extra, rundum innenbelüftete 340/310 Millimeter Scheiben
Der neue GTI ist perfekt verabeitet, bietet dazu echtes Wohlfühl-Ambiente
Die ausgezeichneten Top-Sportsitze mit Stoffbezug im klassischen Karo-Look sind genauso Serie wie eine Sitzheizung
Von sechs Handschalt-Gängen konnte man im GTI 1 nur träumen, am An­fang musste man sich mit vier begnügen

Jetzt der Performance. Subjektiv vermittelt er aus dem Schub heraus noch einen kleinen Schuss mehr an Biss, geht auch vier km/h schneller in der Spitze. Doch sonst bewegen sich die Messwerte mit 6,3 sowie 24,5 Sekunden auf dem Niveau des normalen GTI ...

Downloads:
Download