Test: VW Phaeton 3.6 V6 FSI 4Motion 280 PS - Luxus-OffensiveFoto: Stefan Bau

Auto Test Test: VW Phaeton 3.6 V6 FSI 4Motion 280 PS - Luxus-Offensive

Unbekannt

 1/5/2011, Lesezeit: 1 Minute

Er ist unbestritten das VW Flaggschiff. Die Symbiose aus Luxus, Fahrkomfort und überragender Technik macht den neuen Phaeton sehr begehrenswert

  Test: VW Phaeton 3.6 V6 FSI 4Motion 280 PSFoto: Stefan Bau
Test: VW Phaeton 3.6 V6 FSI 4Motion 280 PS

Bei Volkswagen ist man zurecht stolz auf den Phaeton. Vom Flaggschiff der Marke ist nicht nur VW Technik-Vorstand Dr. Ulrich Hackenberg überzeugt, auch der gerade als Vorstandsvorsitzender zu Skoda gewechselte, ehemalige VW-Boss in China, Winfried Vahland, lobt die Limousine ausdrück lich: „Ich fahre privat ganz oft mit dem Phaeton. Er ist ein tolles und innovatives Auto.“ Vahland weiß, wovon er spricht: im chinesischen Markt ist gerade der Phaeton V6 Benziner ein absoluter Top-Seller.

  Test: VW Phaeton 3.6 V6 FSI 4Motion 280 PSFoto: Stefan Bau
Test: VW Phaeton 3.6 V6 FSI 4Motion 280 PS

Die Luxuslimousine aus der Gläsernen Manufaktur in Dresden gilt als besonders hochwertiges und exklusives Automobil. In Deutschland war bis dato vor allem der V6 TDI sehr beliebt und erzielte einen Volumenanteil von rund 95 Prozent. Im neuen Phaeton erwächst ihm durch den 3,6 Liter V6 FSI mit 206 kW/280 PS eine ernst zu nehmende Konkurrenz.

  Test: VW Phaeton 3.6 V6 FSI 4Motion 280 PSFoto: Stefan Bau
Test: VW Phaeton 3.6 V6 FSI 4Motion 280 PS

Downloads:
Download