Kurztest: Porsche Cayenne V6 3.6 mit 300 PS - Basis-LagerFoto: S. Bau

Auto Test Kurztest: Porsche Cayenne V6 3.6 mit 300 PS - Basis-Lager

Unbekannt

 10/18/2010, Lesezeit: 1 Minute

Der Cayenne mit 3,6 Liter V6-Benziner. Eine glückliche Verbindung?

  Kurztest: Porsche Cayenne V6 3.6 mit 300 PSFoto: S. Bau
Kurztest: Porsche Cayenne V6 3.6 mit 300 PS

Der Porsche Cayenne mit dem direkt einspritzenden 3,6 Liter Sechszylinder-Benziner und 300 PS/400 Nm ist preislich gesehen der Einstieg in die Cayenne-Welt. Bei 55.431 Euro geht es los – was freilich angesichts der Aufpreisliste ein theoretischer Wert ist. Unser Testwagen etwa hatte die neue, butterweich und schnell hochschaltende Achtgang-Tip tronic für 2641 Euro Aufpreis an Bord. Deren Vorteile gegenüber der manuellen Serien-Sechsgang-Box: Mehr Fahrkomfort, geringerer Verbrauch. Gut einen Liter konsumiert der Tiptronic-Cayenne laut Norm-Zyklus weniger – auch ein Verdienst der Start-Stopp-Anlage, die in Verbindung mit dem Automaten kommt.

  Kurztest: Porsche Cayenne V6 3.6 mit 300 PSFoto: S. Bau
Kurztest: Porsche Cayenne V6 3.6 mit 300 PS
  Kurztest: Porsche Cayenne V6 3.6 mit 300 PSFoto: S. Bau
Kurztest: Porsche Cayenne V6 3.6 mit 300 PS

Downloads:
Download