MarkennewsGolf 6 - Panorama-Schiebedach notschließen

Unbekannt

 4/15/2011, Lesezeit: 1 Minute

Das VW-Werk in Wolfsburg hat uns bestätigt, dass das Panorama-Schiebedach bei einem Defekt nicht von Hand geschlossen werden soll und schon gar nicht mit einem Akku-Schrauber o.ä.

Wie kann man sich vor Wasserschäden im Innenraum schützen, wenn bei einem plötzlich einsetzenden Platzregen die elektrische Schließung versagt und man auf das Eintreffen des Volkswagen-Notdienstes warten muss? Armin Hauke, Laatzen

R&T-Team: Aufgrund der komplexen Mimik zum Schließen des Panorama-Schiebedaches ist in der Tat von Selbsthilfe dringend abzuraten, weil dadurch teure Folgeschäden entstehen können. Wir raten in einem solchen Fall, bis zum Eintreffen des Volkswagen Notdienstes einen überdachten Standplatz (etwa Parkhaus o. ä.) aufzusuchen. Die bis dahin eindringenden Regenmenge sollte der Innenausstattung nicht schaden, denn es gibt ja auch genügend Situationen, in denen sich die Fahrzeuginsassen aus dem Regen kommend ins Fahrzeug setzen. Ggf. kann stehendes Wasser anschließend mit Lappen wieder aufgesaugt und so aus dem Auto entfernt werden.