Markennews

Golf 5 Plus - Tagfahrlicht

Unbekannt

 · 13.07.2009

Seit geraumer Zeit fahre ich einen Golf Plus 1,9 TDI mit 105 PS, erstzugelassen im Juli 2006, der unter anderem mit der Option F5F - Leitungssatz für Fahrschule - ausgerüstet ist. Ich habe nachträglich das Tagfahrlicht programmieren lassen. Dabei wurde der Modus „Skandinavische Länder“ eingestellt. Diese Schaltung wirkt sich jedoch für mich störend und für die Batterie des Autos negativ aus, denn das Tagfahrlicht schaltet sich bereits bei angestellter Zündung ein, also auch schon beim Vorglühen und Starten des Motors. Bei anderen Herstellern wird das Tagfahrlicht erst bei laufendem Motor aktiv. Ist das nicht auch bei meinem Golf Plus möglich? Josef Seegers per E-Mail

Eine weitere Möglichkeit wäre, die Tagfahrlicht-Schaltungsvariante „USA“ programmieren zu lassen. Diese befindet sich im gleichen Menü des Bordnetzsteuergerätes. Einmal aktiviert leuchten dann nur die vorderen Scheinwerfer. Sobald man die Handbremse zieht, erlöschen die Hauptscheinwerfer. Das bedeutet folglich, wenn Sie das Fahrzeug starten und die Handbremse gezogen haben, ist das Licht noch ausgeschaltet. Vielleicht wäre das eine Alternative.