MarkennewsGolf 4 (Baujahr 1998) - Luftfilter verölt

Unbekannt

 8/6/2008, Lesezeit: 1 Minute

Ich besitze einen Golf IV, Baujahr 1998, mit den Motorkennbuchstaben AKQ. Ich habe folgendes Problem:

Nach ca. 10.000 Kilometern ist mein Luftfilter verölt, die Papierlamellen sind ganz braun und die Gummidichtung ist von Öl durchnässt. Ich habe sogar schon den Ölabscheider gewechselt, leider ohne Erfolg. Meine Frage lautet: Woran liegt es und was kann man dagegen tun? Engelbert Karmanski 46236 Bottrop

R&T-Team: Überprüfen sie zum einen die Kurbelgehäuseentlüftung. Führen Sie zudem eine Druckverlustprüfung durch. Hierbei können sie feststellen, ob Kolbenringe oder Ölabstreifringe verschlissen sind, da dadurch ein Teil des Verbrennungsdruckes in das Kurbelgehäuse abgeht und somit über die Entlüftung in den Luftfilter drückt. Im allgemeinen ölen jedoch die 1,4- und 1,6-Liter Motoren alle ein bisschen.