MarkennewsGolf 3 Variant (BJ 1996) - Motor ruckelt

Unbekannt

 7/30/2013, Lesezeit: 1 Minute

Wir fahren einen Golf 3 Variant Baujahr 1996, 1,6 l, 74 kW, Motorkennbuchstaben AEK, Laufleistung 150.000 Kilometer.

Seit geraumer Zeit fängt der Motor bei gleich bleibender Geschwindigkeit an zu ruckeln, ein Phänomen das auch zeitweise beim Beschleunigen auftritt. Weiterhin stellt sich nach dem Kaltstart keine Drehzahlerhöhung ein und der Motor kann nur durch Betätigen des Gaspedals am Laufen gehalten werden. Während dieser Phase bilden sich vermehrt weiße Abgase und der Motor läuft nicht auf allen Zylindern.

Bislang konnte ich jedoch keinen Wasserverlust im Vorratsbehälter feststellen, was auf eine defekte Zylinderkopf- dichtung hinweisen würde. Beim Auslesen des Fehlerspeichers wurde ein defekter Luftmassenmesser diagnostiziert, der bereits getauscht ist. Weiterhin wurden die Zündkerzen, Verteilerkappe, Verteilerläufer und Benzinfilter gewechselt – alles ohne Erfolg. Andre Tirre per E-Mail

R&T-Team: Vermutlich ist der Kühlmitteltemperaturgeber defekt oder das Ventil für die Leerlaufstabilisierung. Sinnvoll wäre, eine Stellglieddiagnose mit dem Testgerät VAS 1551 durchführen zu lassen.