Markennews

A5 - Mahlgeräusche

Unbekannt

 · 10.07.2009

Als langjähriger Abonnent hoffe ich, Sie mit einer technischen Frage nicht allzu sehr zu belästigen: Bei meinem neuen A5 3,2 FSI Multitronic, mit dem ich insgesamt sehr zufrieden bin, stört mich nach dem Anlassen etwa fünf Sekunden lang ein mahlendes, schepperndes und störendes Geräusch. Startet man kurz danach erneut, tritt das Geräusch nicht mehr auf. Erst wenn der Motor nach mehrstündiger Standzeit gestartet wird, ist es wieder deutlich zu hören. Vielleicht handelt sich es um ein Software-Problem im Bereich der Multitronic, wo sich bei längerer Standzeit etwas verstellt. Offenbar ist es auch kein Einzelfall, im Internet habe ich viele Leidensgenossen gefunden. Es wäre nett, wenn Sie etwas zur Problemlösung in Erfahrung bringen könnten, bevor es zu einem Schaden kommt. Dr. Ingo Leupold per Mail

R&T-Team: Bei Ihrem geschilderten Problem deutet alles auf das ABS/ESP-System hin. Das ABS/EPS-System führt beim Fahrzeugstart einen Selbstcheck durch, bei dem alle Ventile der Hydraulikeinheit betätigt werden und zusätzlich auch die Rückförderpumpe kurz anläuft. Dieser Selbstcheck ist für eine einwandfreie Funktion des ABS/ ESP-System unverzichtbar. Die daraus entstehende Geräusche sind deshalb unvermeidlich. Sie können dies überprüfen, indem Sie den Stecker vom ABS-Steuergerät abziehen. Das System ist jetzt deaktiviert und kann daher keinen Selbstcheck mehr durchführen. Das kritisierte Geräusch sollte jetzt verschwunden sein.