MarkennewsA3 1.9 TDI (EZ 5/2002, Motor ALH) - Spritzversteller

Unbekannt

 7/6/2011, Lesezeit: 1 Minute

Seit kurzem nimmt mein Audi A3 1.9 TDI (EZ 5/2002, Motor ALH) manchmal kein Gas mehr an und scheint wie zugeschnürt. Dabei habe ich neulich erst den Ölwechsel und Service gemacht.

In einer freien Werkstatt wurde bereits eine neue Verteiler-Einspritzpumpe eingebaut. Doch der Fehlereintrag „Spritzversteller“ trat wieder auf. Woran kann das liegen? Thomas Mischke per E-Mail

R&T-Team: Wir empfehlen, dass ein Audi Partner zunächst die Steuerzeiten des Triebswerks überprüft. Beim Einbau der Einspritzpumpe könnten diese verstellt worden sein. Weiters sollte der durchsichtige Vorlauf der Kraftstoff-Leitung kontrolliert werden. Wenn dort Blasen festzustellen sind, kann dies zu den geschilderten Symptomen führen. Außerdem raten wir dazu, die Einbau-Lage des Kraftstoff-Filters zu überprüfen. Wenn dieser falsch herum eingebaut wurde, erhält der Spritzversteller nicht genügend Druck von der Pumpe, was zu einem Fehlereintrag und dem geschilderten Verhalten führt.