Sicherheit

Bauplan: Elektronisches Fahrtenbuch - Elektronischer Chronist

Unbekannt

 · 23.07.2013

Bauplan: Elektronisches Fahrtenbuch - Elektronischer ChronistFoto: Jens Küster

So geht die Steuer-Erklärung leichter – mit den Daten, die das elektronische Fahrtenbuch von VW Zubehör automatisch erfasst. Der Einbau ist dank steckfertigem Kabelsatz gar nicht schwer

  Bauplan: Elektronisches FahrtenbuchFoto: Jens Küster
Bauplan: Elektronisches Fahrtenbuch

Bei jeder Fahrt zeichnet das elektronische Fahrtenbuch automatisch den Start- und Zielpunkt auf, dazu Streckenlänge, Datum und Uhrzeit. Mit einem Tastendruck kann vorgewählt werden, ob es sich um eine dienstliche Fahrt handelt (grüne Kontrollleuchte) oder eine private (rot); bei Pendlerfahrten leuchten beide LEDs.

  Bauplan: Elektronisches FahrtenbuchFoto: Jens Küster
Bauplan: Elektronisches Fahrtenbuch

Das Fahrtenbuch hat die Volkswagen Zubehör Teilenummer 000 063 200A und kostet 199 Euro. Es hat die Größe einer Streichholzschachtel, ermittelt im Auto über einen integrierten GPS-Empfänger die jeweiligen Positionsdaten und erhält mit den GPS-Signalen auch genaue Datums- und Uhrzeit-Informationen. Zum Auswerten wird der GPS-Empfänger mit integriertem Datenspeicher von der Docking-Station im Auto abgezogen und per beiliegendem Kabel an einen Computer angeschlossen.

  Bauplan: Elektronisches FahrtenbuchFoto: Jens Küster
Bauplan: Elektronisches Fahrtenbuch

Die Montage im Fahrzeug ist dank des speziellen Kabelsatzes nicht schwer und dauert ein bis zwei Stunden. Wir haben sie an einem Golf 6 nachvollzogen.

Downloads:
Download