Golf 6-Hauptscheinwerfer - Xenon-WechselFoto: Gute Fahrt

LED / Licht Golf 6-Hauptscheinwerfer - Xenon-Wechsel

Unbekannt

 2/29/2012, Lesezeit: 1 Minute

Achtung, dies ist keine Anleitung für Selbermacher! Vielmehr zeigen wir auf vielfachen Leserwunsch, wie Xenon-Brenner in Golf 6-Hauptscheinwerfern prinzipiell gewechselt werden.

Foto: Gute Fahrt

Dennoch: Aufgrund des erforderlichen Sachverstands und Fingerspitzengefühls, des hohen Preises des Leuchtmittels und der hohen Spannungen von mehreren tausend Volt ist dies ausschließlich Werkstatt-Aufgabe.

Zunächst muss die Zündung ausgeschaltet werden, damit die Xenon-Steuergeräte stromlos sind. Sie erzeugen im Betrieb mehrere tausend Volt Hochspannung, um die Xenon-Brenner zu zünden und am Leuchten zu halten. An der Scheinwerfer-Rückseite die flexible Abdeckkappe abziehen. Dann den Rasttaster am Metall-Anschlussstecker drücken und die Verbindung trennen. Jetzt lässt sich der Xenon-Brenner an seinem Metallsockel greifen, um 45 Grad nach links drehen, heraus nehmen. Dabei darf der Glaskolben auf keinen Fall berührt werden. Nun den Kunststoff-Ring mit den vielen kleinen Metall-Kontakten vom Glas-Sockel lösen – er hat an einer Stelle ein Verschlussteil, das mit dem Finger ausgerastet werden kann. Der Kontakt-Ring wird nun so auf dem neuen Brenner platziert, dass dessen Nase in die Aussparung des Rings greift. Nur so lässt sich der Verschluss widerstandsfrei verriegeln und der Ring schließen.

Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt
Foto: Gute Fahrt