Quick Service - Super-SonnenschutzFoto: pk

Interieur Quick Service - Super-Sonnenschutz

Unbekannt

 5/21/2019, Lesezeit: 1 Minute

Unförmige Teile aus Netzstoff mit Saugnapf-Befestigung, die stets an der entscheidenden Ecke doch noch Sonnenlicht durchlassen – solchen Billig-Sonnenschutz will keiner mehr haben. In einer ganz anderen Klasse spielt da das fahrzeugspezifische Set, das es von Volkswagen Zubehör für zahlreiche Modelle gibt.

Wir haben die Variante "Sonnenschutz, Satz, für Touran" 5Q0 064 365 (rund 200 Euro) in einem aktuellen VW Touran verbaut – und waren baff ob der Verarbeitungs-, Montage- und Funktionsqualität. Das fünfteilige Set verdunkelt Heck, feste Seitenscheiben und hintere Türscheiben. Es handelt sich um ein edles, exakt fenstergroßes Netzgewebe mit Rahmen, das den Ausblick von drinnen nach draußen kaum trübt, dafür aber den Blick nach innen fast völlig versperrt. Zur Montage dienen Haken, die auf Karosseriefalze gesteckt werden und fast ganz unter den serienmäßigen Fensterdichtungen verschwinden. Beim Platzieren der Haken unbedingt die in der Anleitung genannten Abstände einhalten – am besten vorher mit Kreppklebeband markieren. Ergebnis ist ein perfekter Sonnenschutz, der keine Ritze mehr frei lässt und außerdem für ein kühleres Auto sorgt.

Foto: pk
  01.
 	Fahrzeugspezifischen Sonnenschutz gibt es von Volkswagen Zubehör für zahlreiche ModelleFoto: pk
01. Fahrzeugspezifischen Sonnenschutz gibt es von Volkswagen Zubehör für zahlreiche Modelle
  02.
 	Die Positionen der Haltehaken vorher ausmessen und mit Kreppklebeband markierenFoto: pk
02. Die Positionen der Haltehaken vorher ausmessen und mit Kreppklebeband markieren
  03.
 	Gummidichtung nach Einsetzen eines Hakens wieder faltenfrei zurückstülpenFoto: pk
03. Gummidichtung nach Einsetzen eines Hakens wieder faltenfrei zurückstülpen
  04.
 	Der Sonnenschutz für die hinteren Scheiben hält ganz ohne Haken – so passgenau ist erFoto: pk
04. Der Sonnenschutz für die hinteren Scheiben hält ganz ohne Haken – so passgenau ist er