Quick Service - Chrom-BlendenFoto: pk

Exterieur Quick Service - Chrom-Blenden

Unbekannt

 4/22/2019, Lesezeit: 1 Minute

Ein glänzendes Ende versprechen verchromte Auspuff-Blenden. Wir haben den Artikel 5C5 071 911 C von Volkswagen Zubehör an einem MQB-Modell mit Zwei-Liter-TDI-Motor nachgerüstet. Es gibt außerdem zahlreiche andere Varianten – auch in schwarzchrom – für viele Konzernmodelle.

Foto: pk

Die Montage erfolgt erfreulich schnell und unproblematisch: Zunächst beide Chromblenden auf die Abgas-Endrohre aufstecken und ausrichten. Die obere Kante steht jeweils etwas mehr vor als die untere. Dann mit einem Dreier-Inbusschlüssel die Madenschrauben so weit anziehen, dass die Blenden einerseits sicher und andererseits symmetrisch sitzen. Wer keinen "manuellen" Inbusschlüssel nimmt, sondern mit Akkuschrauber und passendem Bit arbeitet, erzeugt weniger Bewegungen und tut sich leichter. Toll, dass zusätzliche Madenschrauben als Ersatz beiliegen. Sollte eine Blende nach ein paar Wochen wackeln, Schrauben nachziehen oder ein hitzebeständiges Schrauben-Sicherungsmittel verwenden. Ansonsten: Anblick genießen und stets das Genehmigungsdokument im Auto mitführen. Wichtig bei Hauptuntersuchung und Kontrollen.

  01.
 	Die Chrom-Blenden 5C5 071 911 C von Volkswagen Zubehör mit GenehmigungsdokumentFoto: pk
01. Die Chrom-Blenden 5C5 071 911 C von Volkswagen Zubehör mit Genehmigungsdokument
  02.
 	Blenden probeweise aufstecken, die Innere steht weiter vor als die ÄußereFoto: pk
02. Blenden probeweise aufstecken, die Innere steht weiter vor als die Äußere
  03.
 	Inbus-Madenschrauben rundum gleichmäßig anziehenFoto: pk
03. Inbus-Madenschrauben rundum gleichmäßig anziehen
  04.
 	Von hinten den symmetrischen Schrauben-Sitz kontrollierenFoto: pk
04. Von hinten den symmetrischen Schrauben-Sitz kontrollieren