Quick Service - Radio-Logos aktualisierenFoto: pk

BordcomputerQuick Service - Radio-Logos aktualisieren

Unbekannt

 8/22/2018, Lesezeit: 1 Minute

Wenn ein Radio oder Navi Composition Media, Discover Media oder Discover Pro nicht bei allen gespeicherten Sendern die zugehörigen Logos anzeigt, kann für deutsche und viele ausländische Sender schnell Abhilfe geschaffen werden.

Foto: pk

Auf der folgend angegebenen Seite http://webspecial.volkswagen.de/infotainment/de/de/ manuals.html einfach oben das Fahrzeug- sowie Radio-oder Navi-Modell auswählen. Weiter unten findet sich der Download-Balken für die Radio-Logos. Die Datei herunterladen, auf dem Rechner entpacken (meist mit Rechts-Klick auf die Maus) und auf eine SD-Karte kopieren. Diese Karte in den Schlitz des Radios oder Navis einstecken. Dann die Taste "SETUP" drücken
und danach auf "Senderlogos". Für jeden Radiospeicher das gewünschte Logo auf der SD-Karte auswählen und der betreffenden Stationstaste zuweisen. Um die Logos anschließend im Radio-Modus anzuzeigen, muss das Gerät teilweise aus- und wieder eingeschaltet werden. Vergleichbar kann bei Skoda-Geräten des Modularen Infotainment-Baukastens (MIB) vorgegangen werden, die Internet-Seite hierzu lautet http://updateportal.skoda-auto.com/de-de

  01.
 	Gezippte Datei mit den Radio-Logos für das gewünschte Land von der Hersteller-Seite herunterladenFoto: pk
01. Gezippte Datei mit den Radio-Logos für das gewünschte Land von der Hersteller-Seite herunterladen
  02.
 	Datei auf SD-Karte überspielen, diese dann in den Schlitz des Radios oder Navis steckenFoto: pk
02. Datei auf SD-Karte überspielen, diese dann in den Schlitz des Radios oder Navis stecken
  03.
 	Verwendeten SD-Karten-Slot im Menü des Gerätes auswählenFoto: pk
03. Verwendeten SD-Karten-Slot im Menü des Gerätes auswählen
  04.
 	Datei mit den Sender-Logos anwählen und die gewünschten Logos zuweisenFoto: pk
04. Datei mit den Sender-Logos anwählen und die gewünschten Logos zuweisen