Cupra Born

Cupra Born mit mehr Leistung

Gute Fahrt

 · 26.02.2022

Cupra Born mit mehr Leistung

Einstiegspreis unter 40.000 Euro

Der Cupra Born zündet die nächste Stufe vollelektrischer Sportlichkeit: Ab sofort ist er in zwei unterschiedlichen Ausführungen mit einer maximalen Leistung von jeweils 170 kW (231 PS) bestellbar.

Die beiden Versionen sind mit der bereits bekannten 58-kWh-Batterie sowie mit der größeren 77-kWh-Batterie erhältlich. Für den sportlichen Kick per Knopfdruck sorgt ein e-Boost Activator am Lenkrad. Die zusätzliche Leistung von 20 kW (27 PS) kann außerdem per Kickdown mit dem Gaspedal aktiviert werden.

Mit der leichteren 58-kWh-Batterie beträgt die Beschleunigung laut Cupra von 0 auf 100 km/h nur 6,6 Sekunden und damit 0,4 Sekunden weniger als mit dem etwas schwereren 77-kWh-Akku. Dafür soll Letzterer für eine Reichweite nach WLTP von bis zu 548 Kilometern sorgen– über 100 Kilometer mehr als die 58-kWh-Variante. Darüber hinaus bieten beide Versionen ein zusätzliches Fahrprofil: Neben „Range“, „Comfort“, „Performance“ und „Individual“ gibt es den dynamischen „Cupra“-Modus.

Der Einstiegspreis für den Cupra Born mit 170 kW (231 PS) liegt bei 38.600 Euro für die Version mit der 58-kWh-Batterie. Das Modell mit der 77-kWh-Batterie beginnt bei einem Preis von 44.300 Euro. Beide Varianten verfügen serienmäßig über ein beheizbares Supersportmultifunktionslenkrad in Leder mit Mode Selector und e-Boost Activator sowie über glanzgedrehte 19-Zoll-Leichtmetallräder.