Vergleich: Passat W8 275 PS gegen Audi A6 4.2 300 PS

22.03.2004 Gute Fahrt -  
© Gute Fahrt
© Gute Fahrt

Es wäre doch zu einfach, dem neuen Passat W8 das wahre Image der Achtzylinderklasse streitig zu machen, auch wenn das Triebwerk nicht so souverän agiert wie der klassische V8 im A6 4.2. Der bietet freilich die besseren Fahrleistungen und verbraucht etwas weniger. Dafür und für den in der Oberklasse fest etablierten Namen Audi muss man natürlich tief in die Tasche greifen. Fast 25 000 Mark lassen sich mit dem Volkswagen sparen. Das reicht locker für einen gut ausgestatten neuen Polo als Zweitwagen für die Stadt.

Schlagwörter

Ausgabe 11/2001

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Artikelstrecke "Passat Limousine und CC"

Diese Ausgabe 11/2001 bestellen