Vergleich: Passat Variant 2.0 gegen 2.0 4motion

22.03.2004 Gute Fahrt -  
© Gute Fahrt
© Gute Fahrt

Egal ob mit Frontantrieb oder alternativ als 4motion-Allrad — der bewährte 115 S Benziner harmoniert bestens mit dem Passat Variant. Er ist ein idealer Partner für alle Tage, das Fahrwerk ist sicher und komfortabel, die Serien-Ausstattung komplett. Lohnt sich der Aufpreis von 2943 Mark für den Antrieb über alle Viere? Wer Wert auf beste Traktion unter allen Bedingungen legt oder den Variant häufig als Zugmaschine einsetzt, sollte ohne Überlegung zugreifen. Doch auch das frontgetriebene Modell wird den Anforderungen des Alltags stets gerecht und offeriert zudem den Vorteil, fahrdynamisch und beim Verbrauch zu punkten.

Schlagwörter

Ausgabe 6/2001

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Artikelstrecke "Passat Variant"

Diese Ausgabe 6/2001 bestellen