Vergleich - Golf 4 1.9 TDI mit 100, 130 und 150 PS

25.02.2004 Gute Fahrt -  
© Gute Fahrt

Mit der 130 PS TDI-Version schließt Volkswagen gekonnt die Lücke zwischen der 100 PS-Basis und dem Power-Modell mit 150 PS. Bei den Fahrleistungen markiert die goldene Mitte speziell in der Elastizität Bestzeiten, glänzt zudem mit prima Verbrauchswerten. Darüber hinaus lässt sich der 130 PS Golf gar als preiswertes Basis-Modell ordern, was gegenüber einem 150 PS-TDI, der nur als GTI oder Highline zu haben ist, einen Mindest-Preisvorteil von 4525 Euro bedeutet.

Schlagwörter

Ausgabe 12/2001

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Artikelstrecke "Golf"

Diese Ausgabe 12/2001 bestellen