Vergleichstest: Golf Variant vs. Passat Variant

Raum-Deutung

30.01.2014 Bernd Weiser - Mit dem neuen Variant rundet VW das Golf-Angebot ab. Intern trifft der gelungene Kombi auf den Altmeister Passat. Welcher ist besser? Im Vergleich die Zweiliter-TDI
© Tino Pauli
Mit einem Variant von Volkswagen macht man nichts falsch. Beide sind sparsam, komfortabel, praktisch und dazu wertstabil

Der brandneue Golf Variant setzt auf perfekte Raumökonomie, günstigen Verbrauch und viel Fahrdynamik. Auch der Komfort kommt nicht zu kurz. Dass der um 6000 Euro teurere, ausgereifte Passat hier unterm Strich nicht gewinnen kann, ist verständlich. Doch auch mit ihm macht man nichts falsch. Volkswagen eben. 

Schlagwörter

Golf VariantPassat VariantAusgabe 1/2014

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 1/2014 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige