Vergleichstest: VW Golf Variant vs. Skoda Octavia Combi

Gut kombiniert

14.09.2018 Bernd Weiser - Kompakte Kombis sind der ideale Begleiter im Alltag. Ein Klassiker ist hier der Golf Variant aus Wolfsburg, alternativ offeriert Skoda den pfiffigen Octavia Combi.
© Stefan Bau
Das Ladetalent der beiden Kombis liegt auf nahezu identischem Niveau. Rund 180 Zentimeter beträgt die maximale Länge der Lade­flächen

Kompakte Kombis wie der Golf Variant von Volkswagen oder der Octavia Combi von Skoda sind ideale Begleiter für alle Fälle. Ganz unabhängig von der Motorisierung sind sie nicht zu groß für die Stadt, bieten dennoch viel Raum und große Lademöglichkeiten. Unterm Strich ist der Golf überraschend sogar günstiger zu haben und dynamisch etwas agiler als der Octavia, der dafür etwas mehr Platz und Komfort bietet. Gut und empfehlenswert sind sie aber beide.  

Schlagwörter

Ausgabe 8/2018GolfSkoda Octavia

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 8/2018 bestellen