Vergleichstest: Skoda Kamiq vs. Skoda Karoq

Die K-Frage

23.08.2020 Martin Santoro - In der Politik werden Führungsansprüche per Wahl entschieden. Beim Autokauf urteilt allein der Kunde, ob der citypraktische Skoda Kamiq oder der größere Bruder Karoq das richtige Kompakt-SUV für ihn ist.
© Jan Bürgermeister
Klare Unterschiede zwischen dem "K" und dem "q"

Der Vergleich beider Skoda-SUV zeigt: Wer oft sperriges Gepäck transportiert und bei stärkeren Motoren Allradantrieb bevorzugt, liegt beim kommoden Karoq richtig. Preisbewusste Käufer wählen den günstigeren, spritzigeren und ausreichend großen Kamiq. Bei ihm lässt sich zudem der Geldbeutel schonen, wenn man zum kleineren Einliter-Dreizylinder-TSI mit 115 PS Leistung tendiert – für das City-SUV die optimale Antriebslösung! Für den größeren und schwereren Karoq ist der im Vergleich gewählte 150-PS-Vierzylinder der Allrounder, der nicht auf Fahrspaß verzichtet.

Schlagwörter

Ausgabe 8/2020Skoda KamiqSkoda KaroqSUVVergleichVergleichstest

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 8/2020 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige