Vergleich: 2.7 TDI Multitronic, Audi A6 gegen A4

Auf Augenhöhe

14.07.2009 Gute Fahrt - Im Premium-Segment von Mittel- und Oberklasse ist ein Sechszylinder-Diesel der perfekte Antrieb. Als Allround-Motor offeriert Audi den 2,7 Liter-TDI im bewährten A6 mit 180 PS als auch im neuen A4 mit 190 PS.
© Gute Fahrt
Vergleich: 2.7 TDI Multitronic, Audi A6 gegen A4

 Welche Limousine ist die bessere Wahl?

© Gute Fahrt
Vergleich: 2.7 TDI Multitronic, Audi A6 gegen A4

Der neue Audi A4 erfüllt die an ihn gestellten Erwartungen in allen Punkten. Er ist nicht nur geräumiger geworden sondern offeriert eine für einen Fronttriebler dieser Größe bislang nicht für möglich gehaltene Fahrdynamik. Dazu passt auch der überarbeitete 2,7 Liter-Direkteinspritzer-TDI, der in Sachen Laufruhe sogar den größeren Dreiliter toppt. Ausschließlich lieferbar ist er im A4 in Verbindung mit der ebenfalls neu aufpolierten 8-Gang-Multitronic, die stufenlose Freude macht. Im Direktvergleich dazu gibt der alles andere als alt wirkende A6 die unterm Strich noch bequemere Reiselimousine mit etwas mehr Platz. Ein idealer Cruiser zudem, ein echtes Oberklasse-Angebot für alle, die auf Komfort stehen. Damit ist aber auch schon klar, wo die Unterschiede liegen. Zumindest bis zum Herbst — dann kommt der neue A6.

Schlagwörter

Audi A6Audi A4MultitronicAusgabe 6/2008

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Artikelstrecke "Audi A6"
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 6/2008 bestellen