Tuning-Test: B&B VW Scirocco 2.0 TSI Autogas 265 PS

Spurten und Sparen

10.04.2012 Arne Olerth - B&B pusht den Scirocco 2.0 TSI auf R-Niveau. Das besondere daran: Der Renner fährt mit Autogas
© Stefan Bau
Tuning-Test: B&B VW Scirocco 2.0 TSI Autogas 265 PS

Zugeben – wir waren doch reichlich erstaunt, als wir das Testprotokoll für den B&B Scirocco anlegten: reichliche 205 Tausend Kilometer hatte das Auto zu Beginn des GUTE FAHRT-Tuningtests schon auf der Uhr. Doch wer B&B-Inhaber Michael Bentler unterstellt, er versuche mit einem günstigen – da verlebten – Auto an die Presse zu gehen, liegt weit daneben. Der hohe Kilometerstand ist das eigentlich wertvolle an diesem Scirocco. Denn: Nicht nur verfügt das Sportcoupé über einen gehörigen Zuschlag in Sachen Motorleistung, es wird darüber hinaus hauptsächlich vom alternativen Treibstoff Autogas befeuert. Und das bereits seit etwa 200.000 Kilometern, da das Auto kurz nach seiner Inbetriebnahme umgerüstet wurde.

© Stefan Bau
Tuning-Test: B&B VW Scirocco 2.0 TSI Autogas 265 PS
© Stefan Bau
Tuning-Test: B&B VW Scirocco 2.0 TSI Autogas 265 PS
© Stefan Bau
Tuning-Test: B&B VW Scirocco 2.0 TSI Autogas 265 PS
© Stefan Bau
Tuning-Test: B&B VW Scirocco 2.0 TSI Autogas 265 PS
Schlagwörter

B&B SciroccoVW SciroccoAutogasAusgabe 4/2012

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 4/2012 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige