Reifentest: Sommerreifen in 225/40 R 18

Wahre Größe

20.04.2019 Bernd Weiser - Große Räder wie etwa 225/40 R 18 werden auch in der Kompakt­klasse immer beliebter. Was bringt‘s? 10 aktuelle Pneus zeigen im GF-Reifentest ihr Können. Dazu kommt der Vergleich mit 17 und 19 Zoll
© Stefan Bau
Die Männer am Schlagschrauber wechseln die Radsätze quasi im Minutentakt

Große Räder werden in den letzten Jahren auch im "normalen" Kompakt- Segment immer beliebter. Weshalb 18-Zöller bei Golf und Co. durchaus als 16- oder 17-Zoll-Alternative gesehen werden. Zumal ja heute auch der Preis dafür passt. Sieht man einmal vom etwas strafferen Komfort ab, macht man mit den Top-Reifen unseres Reifentests von Conti, Dunlop, Goodyear, Hankook und Nokian nichts falsch. Sie bieten Fahrspaß, Sicherheit und eine tolle Optik ohne Reue. Erfreulich ist dazu aber auch, dass erstmals im GF-Reifentest kein Teilnehmer des gesamten Feldes mit schlechter als "Gut" abschneidet.

Wer aber den bestmöglichen Komfort sucht, sollte lieber einen 17-Zöller nehmen. Diese Größe ist der ideale Kompakt-Allrounder, selbst beim Handling kommen keine Klagen auf. Wer dagegen zum teuren 19-Zöller greift, opfert zugunsten von Optik und knackig, sportlichem Trockenhandling viel Komfort, dazu sind die Riesenräder auch recht wasserscheu. 

Schlagwörter

Ausgabe 3/2019ReifentestReifen

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 3/2019 bestellen

Branchen News
Anzeige