Fahrbericht: VW ID.3 1st

Und es hat „Sum“ gemacht

25.09.2020 Arne Olerth - Endlich: die Probefahrt im E-Volkswagen ID.3 1st. Neben enormem Fahrspaß und viel Komfort bietet der ein neues Bedienkonzept – und fährt sich wunderbar einfach.
© VW (HardyMutschler)
Günstiger als ein vergleichbarer Golf

Er soll das nächste ganz große Ding sein – Volkswagens neuer ID.3 will in die Fußstapfen des seligen Käfer und klassenbestimmenden Golf treten, die Marke völlig neu ausrichten. Er ist zwar nicht der erste Großserien-Volkswagen mit Elektro-Antrieb, doch der erste, der explizit um diesen Antrieb herum entwickelt wurde, das erste Auto auf der brandneuen MEB-Architektur. Zudem untermauert er den Anspruch Volkswagens bis 2025 weltweit Marktführer im Bereich der E-Mobilität zu werden ...

Schlagwörter

Ausgabe 9/2020VW ID.3Elektromobilität

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
9/2020
8 Seiten 5,72 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 9/2020 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige