Fahrbericht: Tiguan HyMotion (Forschungswagen)

Trip in die Zukunft

15.06.2009 Gute Fahrt - Als erstes Magazin ist GUTE FAHRT mit dem per Wasserstoff betriebenen Tiguan HyMotion auf die Langstrecke gegangen. Eine Reise von Wolfsburg nach Berlin, die so eigentlich erst 2020 möglich ist
© Gute Fahrt
Fahrbericht: Tiguan HyMotion (Forschungswagen)

Willkommen im Jahre 2020. Die Preise für Super und Diesel sind längst jenseits von gut und böse – aber es interessiert nieman­den mehr. Denn während der letzten zwölf Jahre hat sich das Autofahren grundlegend verändert. Eine neue Welt ist entstanden, in der fossile Kraft­stoffe zum Antrieb von Automobilen immer weni­ger eine Rolle spielen. Der große Wandel begann Mitte 2008. Damals wurde endgültig klar, dass der Peak­Oil ­ die Spitze der Erdölförderung ­ er­reicht worden war. Gleichzeitig forderten Länder wie China und Indien ihr Recht auf Massenmobilität ein. Die Folgen: explodierende Kraftstoffprei­se. Alternative Antriebe und Energien waren da­mit zum zentralen Thema, zum Schlüssel für die Welt von morgen geworden. Es begann mit dem Boom kleinvolumiger Turbomotoren und einem dramatischen Zuwachs an Erdgasfahrzeugen. Dann folgte der Siegeszug synthetischer Kraft­stoffe und ein Durchbruch neuer Hybridsysteme wie dem TwinDrive von Volkswagen. Später setzten sich in den Städten zudem rein elektrisch betrie­bene Autos in den Umweltzonen durch. Und auf den Strecken zwischen den Städten erobern nun­ - 2020 ­- auch Autos mit Wasserstoff­-Brennstoff­ zelle die Kontinente.

© Gute Fahrt
Fahrbericht: Tiguan HyMotion (Forschungswagen)
© Gute Fahrt
Fahrbericht: Tiguan HyMotion (Forschungswagen)
Schlagwörter

VW TiguanAusgabe 8/2008

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
8/2008
6 Seiten 2,96 MB 1,50 € Zum Shop →
Artikelstrecke "Tiguan"
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 8/2008 bestellen

Branchen News
Anzeige