Fahrbericht & Video: Audi E-Tron 55 Quattro

Strom und Drang

18.12.2018 Arne Olerth - Audis neuer E-Tron Quattro wirbelt mit bis zu 408 PS mächtig Staub auf – auch durch seinen revolutionären Antrieb. Als erster E-Audi verspricht er luxuriösen Reisekomfort und mehr als 400 km Reichweite

Ist das der neue Audi Q7? – die Frage eines neugierigen Passanten beweist, dass Audi seinen Paradigmen-Wechsel der Antriebs-Technologie geschickt verpackt hat. Die Revolution findet unter dem fein geformten Blechkleid statt: Als erster rein batterie-elektrisch angetriebener Audi überhaupt fügt sich der neue Audi E-Tron Quattro in Sachen Design nahtlos in die familiären Strukturen der bajuwarischen Oberklasse-SUV ein.

© Audi
Fahrbericht: Audi E-Tron 55 Quattro

GUTE FAHRT hatte die exklusive Gelegen­heit, das E-SUV in Abu Dhabi probezufahren. Ausgerechnet in den Vereinten Arabischen Emiraten – mit ihrem achtprozentigen Anteil an den weltweiten Rohöl-Vorkommen – höre ich Sie sagen. Sicher, der Kontrast könnte extremer kaum ausfallen. Gleichwohl gibt es aber auch dort ein Umdenken. In der im Bau befindlichen Ökostadt Masdar City beispielsweise hat die Sonne dem Erdöl als Energieträger längst den Rang abgelaufen: Die etwa 50.000 Bewohner klimatisieren mit Sonnen- und Windenergie ihre Wohnungen, das Trinkwasser wird aus Salzwasser gewonnen – gleichfalls mit Ökostrom. Der nachhaltige Ansatz passt perfekt zum neuen Audi, der in Masdar City in der winter­lichen Wüstensonne geparkt bei knapp 30 Grad Celsius Außentemperatur auf seine Erprobung wartet. 

Den kompletten Fahrbericht können Sie in GUTE FAHRT 1/2019 nachlesen. Jetzt am Kiosk!

Hier die ersten Fahreindrücke:

Schlagwörter

Ausgabe 1/2019Audi E-tron

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 1/2019 bestellen