Fahrbericht: Audi A1 Citycarver

Hoher Anspruch

24.02.2020 Wolfgang Schäffer - Mit dem Citycarver hebt Audi den A1 in eine höhere Dimension. Im neuen Modell der Baureihe wächst der Abstand von der Karosserie zur Straße im Vergleich zum Sportback um fast fünf Zentimeter.
© Audi
Fahrwerksabstimmung mit sportliche Note

Die Modellbezeichnung Citycarver legt im Prinzip eine falsche Spur. Denn das neue Mitglied der A1­Baureihe, Schwestermo­dell des VW T­Cross und des Seat Arona, ist keinesfalls ausschließlich für den Einsatz in der Stadt gedacht. Auch für die Über­landfahrt ist der Neuling bestens gerüstet. In der City aber schindet die mit robusterer Optik verse­hene Variante des Audi A1 schon einen gewissen Ein­druck. Grundsätzlich basiert der Wagen auf dem A1 Sportback, übernimmt dementsprechend dessen brei­te Spur sowie die kurzen Überhänge.

Schlagwörter

Audi A1 citycarverAusgabe 1/2020

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
1/2020
6 Seiten 3,14 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 1/2020 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige