Fahrbericht: Porsche Cayenne

Ganz großer Sport

08.01.2018 Bernd Weiser - Der neue Porsche Cayenne soll fahrdynamisch noch mehr ein Sport­wagen sein. Wieviel 911 steckt wirklich in ihm?
© FrankRatering/Porsche
Ein Handling vom anderen SUV-Stern

Nein, die Frage ob es dem Porsche Cayenne im Reigen der ganz dicken SUV an Sportlichkeit mangeln würde, hat in den vergangen 15 Jahren niemand gestellt. Tatsächlich kam der erste Cayenne bereits 2002 auf den Markt – und er wurde nicht nur zu einem riesigen Erfolg, sondern auch eigentlich zum Retter der Sportwagenschmiede aus Zuffenhausen. Über 770.000 Exemplare des locker über zwei Tonnen schweren Edel-Geländegängers wurden seitdem weltweit ausgeliefert, allein 2016 fanden fast 71.000 Exemplare des mittlerweile in der zweiten Generation gebauten Cayenne ihren Weg zu begeisterten Kunden. Dennoch, es war für die Porsche- Macher Zeit für eine Neuauflage. Die Konkurrenz hatte zwischenzeitlich aufgeholt, das dicke Ding der Schwaben war zumindest in Sachen Connectivity und Assistenzsysteme etwas in Rückstand geraten. Doch die Jungs bei Porsche wollten mehr, als nur der Elektronik auf den neuesten Stand verhelfen. Der Cayenne 3 sollte endlich ein 911er sein, eben im Maßstab XXL. Doch geht das überhaupt? ...

Schlagwörter

Ausgabe 12/2017Porsche Cayenne

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
12/2017
4 Seiten 1,51 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 12/2017 bestellen