Fahrbericht: Skoda Kodiaq RS

Es lebe der Sport!

04.03.2019 Joachim Fischer - Der Kodiaq RS ist mit 240 PS der stärkste Seriendiesel, den Skoda je auf die Räder gestellt hat. Wie fährt sich das große Sport-SUV in südspanischen Gefilden?

Es hat ein wenig gedauert bis Skoda seine Kodiaq-Modellreihe in ganzer Pracht ausgerollt hat. Das ist verständlich, konnten die Tschechen seit Erscheinen ihres Top-SUV im Jahr 2017 doch kaum der Nachfrage Herr werden. Da machte es wenig Sinn, in allzu schneller Folge mit immer neu­en Modell­varianten zusätzliche Kaufanreize zu setzen. Doch nun sind alle Versionen beisammen.

© Skoda
Beeindruckende Fahrleistungen

Zuletzt bat Skoda die Automobilpresse zu einer Probe­fahrt mit dem bärenstarken Kodiaq RS in die südspa­nische Provinz Cádiz. Mit 240 PS und 500 Nm maxima­lem Drehmoment ist der BiTur­bo-TDI der bislang stärkste Seriendiesel der Marke überhaupt. 

Schlagwörter

Ausgabe 2/2019Skoda Kodiaq

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
2/2019
4 Seiten 2,03 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 2/2019 bestellen