Fahrbericht: Audi S3 Sportback

Druckaufbau

14.11.2020 Wolfgang Schäffer - Eine nochmalige Verbesserung der Fahrdynamik war das Ziel für die neue Generation des Audi S3. Das ist gelungen – bei gleicher Motorleistung im Vergleich zum Vorgänger.
© Audi
Ausgeprägte Seitenschweller betonen die Dynamik des Audi S3

Auf den ersten Blick nichts Neues beim Triebwerk, das sowohl im neuen S3 Sportback als auch in der S3 Limousine unter der Haube liegt. Der aufgeladene Zweiliter TFSI leistet wie gehabt 310 PS und wuchtet ein Drehmoment von 400 Newtonmetern auf die generell beiden angetrieben Achsen. Dennoch haben die Entwickler die Performance deutlich verbessern können.

Schlagwörter

Audi S3 SportbackAusgabe 10/2020

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
10/2020
4 Seiten 1,67 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 10/2020 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige