Fahrbericht: VWN Grand California

Der Aufsteiger

15.08.2019 Arne Olerth - Noch mehr mobile Freizeit mit Volkswagen: Als waschechtes Wohnmobil der Sechsmeter- Klasse bietet der Grand California Stehhöhe, vier Schlafplätze, eine Nasszelle mit WC und Dusche sowie vieles mehr
© VWN (S.Lindloff)
Luxus-Urlaub in zauberhafter Natur

Schöner kann ein Tag kaum beginnen: Sanftes Vogelgezwitscher verdrängt die Traumwelt, eine Note von frisch aufgebrühtem Kaffee mischt sich in den Kiefernduft und kitzelt in der Nase. Im Badezimmer plätschert leise die Dusche – da war wohl jemand früher wach. Ein Blick aus dem Fenster weckt die Lebensgeister endgültig: Die Morgensonne bricht sich in den Kronen der Bäume, der Blick gleitet über das ruhig-funkelnde Meer hinüber nach Teneriffa, wo der Vulkan Teide sanft die Wolkendecke durchstößt. Es ist ein Moment perfekter Stille und doch voller Energie. Keine Zivilisationsauswüchse wie Hotelburgen oder lärmende Party-Touristen stören den magischen Moment – wir sind fast alleine auf dem einsamen Campingplatz hoch oben auf einem Berggipfel auf Gran Canaria. Diesen Moment zu erleben ermöglicht uns das neue VW-Wohnmobil, der große Bruder des T6 California: der Grand California. 

Schlagwörter

Ausgabe 7/2019VW Grand CaliforniaWohnmobilCamping

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 7/2019 bestellen

Branchen News
Anzeige