Fahrbericht: Audi A3 Limousine

Auf Coupé getrimmt

01.10.2020 Wolfgang Schäffer - Limousinen haben in der Kompaktklasse keinen leichten Stand. Doch beim Audi A3 haben sich bisher 30 Prozent der Käufer für diese Variante entschieden.
© Audi
Das Dach fällt von der B-Säule an coupéartig ab

Eigentlich taucht mit der Bezeichnung Limousine unweigerlich das Bild eines Stufenhecks vor dem inneren Auge auf. Für aktuelle Fahrzeuge dieser Kategorie trifft das allerdings nur noch selten zu. So auch beim neuen viertürigen Audi A3. Im Vergleich zum Vorgänger wirkt die Linien­führung nochmals gestreckter. Mit dem weit nach hinten und etwas flacher gezogenen Dach haben die Designer der neuen Generation einen starken Coupécharakter mit auf den Weg gegeben. Die schmalere Fensterlinie sowie die stark geneigte C-Säule stehen für mehr Sportlichkeit. Dieser Eindruck wird beim Blick aufs Heck noch betont. So verlaufen die LED-Rückleuchten unterhalb der markant modellierten Abrisskante pfeilförmig nach innen bis weit in den Kofferraumdeckel. Der wiederum zeigt anders als bislang oberhalb des Stoßfängers keinen weichen Übergang, sondern klare Kante. Weit außen liegende Lüftungsgitter seitlich des Diffusors unterstreichen zudem den athletischen Auftritt der Limousine ...

Schlagwörter

Ausgabe 9/2020Audi A3Audi A3 LimousineLimousineAudi

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
9/2020
4 Seiten 1,96 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 9/2020 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige