Test: VW Tiguan 2.0 TDI mit 140 PS und Frontantrieb

Vorn spielt die Musik

29.05.2009 Gute Fahrt - Frontantrieb statt 4Motion-Traktion über alle Viere. Macht der Allrad-Verzicht den optisch unveränderten Tiguan zum Asphalt-Cowboy? Der Test des Zweiliter-TDI bringt überraschende Ergebnisse
© Gute Fahrt
Test: VW Tiguan 2.0 TDI mit 140 PS und Frontantrieb

Natürlich bringt der Allradantrieb auf nassem oder rutschigem Terrain die bessere Traktion, nur damit wird ein SUV zum echten Geländegänger. Doch wer braucht das im Alltag wirklich? So überrascht der leichtere und preisgünstigere Fronttriebler im Asphalt-Dschungel nicht nur mit seinem spürbar agileren Handling, sondern überzeugt auch beim Verbrauch nachhaltig. Nur 7, 3 Liter Diesel nimmt sich der perfekt agierende 140 PS-TDI, gut einen Liter weniger als der 4Motion-Allradler.

© Gute Fahrt
Test: VW Tiguan 2.0 TDI mit 140 PS und Frontantrieb
© Gute Fahrt
Test: VW Tiguan 2.0 TDI mit 140 PS und Frontantrieb
Schlagwörter

VW TiguanAusgabe 5/2009

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Artikelstrecke "Tiguan"
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 5/2009 bestellen

Branchen News
Anzeige