Test: Seat Alhambra FR-Line 2.0 TDI DSG

Vantastisch

09.12.2019 Joshua Hildebrand - Bereits seit 2010 wird die zweite Generation des Seat Alhambra gebaut. Ist der luxuriöse Kingsize-Van dennoch up to date?
© Stefan Bau
Den Alhambra fährt man nicht nur. Ihn nimmt man vor allem zur Bewältigung vieler Alltagsaufgaben.

Die großen Stärken des Riesen-Spaniers sind das Platzangebot und die Variabilität des Innenraums. Dank großem Stauraum, hoher Zuladung und guter Anhängelast ist er nicht nur als Familien-Van, sondern auch als Transport- und Zugfahrzeug bestens geeignet. Der ahrkomfort, insbesondere die Geräuschakustik im Innenraum, befinden sich auf sehr hohem Niveau. Zudem erfüllt der bewährte 2.0 TDI die neueste Abgasnorm.

Schlagwörter

Seat AlhambraAusgabe 11/2019

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 11/2019 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige