Test: Skoda Octavia Combi RS iV

Stromaufwärts

11.05.2021 Joshua Hildebrand - Den spritzigen Skoda Octavia RS gibt es erstmals als 245 PS starken Plug-in-Hybrid. Ist der Teilzeitelektriker eine clevere Alternative zu den Verbrennern oder gar der beste RS, den es je gab? Finden wir es heraus!
© Jan Bürgermeister
Wo RS draufsteht, ist RS drin

Der Octavia RS iV ist ein toller Hybrid-Combi, der sportlicher aussieht als er fährt. Der 245-PS-Antrieb ist nicht zuletzt wegen der E-Maschine antrittsstark und ein sparsamer Garant für entspannte Langstrecken. Je nach Fahrmodus bieten sowohl die Lenkung als auch das adaptive Fahrwerk eine breite Kennlinienspreizung, so dass der RS iV zum geschmeidigen Allrounder avanciert – mit allen Skoda-Tugenden: Er ist chic, geräumig, wertig. Noch dazu steuervergünstigt und PHEV-förderfähig.

Schlagwörter

Ausgabe 4/2021Skoda Octavia CombiHybrid

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
4/2021
6 Seiten 1,78 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 4/2021 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige