Test: Seat Arona 1.0 TGI

Sonne im Tank

17.07.2021 Martin Santoro - Seats pfiffiges City-SUV gibt es auch mit CNG-Antrieb. Der Arona TGI kann besonders umweltfreundliches Biogas verwerten. Was bietet der 90-PS-Seat noch?
© Jan Bürgermeister
Der Erdgas-Seat erfreut die Gemüter mit sportlichem Aussehen und munteren Fahrleistungen

Der Arona fährt in seiner Erdgas-Variante besonders umweltfreundlich. Zudem schont der alternative Antrieb die Haushaltskasse und befördert den Spanier angemessen nach vorne. Abstriche müssen aber beim Laderaumvolumen gemacht werden. Gleichwohl weiß der TGI mit den Tugenden seiner Modellbrüder zu begeistern – etwa der bestechenden Raumökonomie und den moderaten Preise.

Schlagwörter

Seat AronaAusgabe 6/2021

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
6/2021
4 Seiten 1,26 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 6/2021 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige