Test: Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid

Macht-Anspruch

30.09.2018 Bernd Weiser - 680 PS und 850 Nm Drehmoment. Die Kombination aus Biturbo-V8 und E-Motor macht den Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid zum effizienten Supersportler.
© Jan Bürgermeister
Die acidgrün lackierten Bremssättel hinter den 21-Zoll-Rädern sind ein Erkennungszeichen aller Hybrid-Modelle von Porsche

Die Kombination des E-Motors aus dem Panamera 4 E-Hybrid mit dem V8-Biturbo schafft einen effizienten, viersitzigen Supersportler. Kaum ein anderes Auto bietet einen derartigen Schub in allen Lagen, und das bei einem Schnittvebrauch von nicht mal 9 Liter. Dazu kommen bester Komfort und eine feine Sportwagen-Fahrdynamik. Und man kann den Turbo S E-Hybrid auf Wunsch auch rein elektrisch bewegen, die Reichweite liegt bei bis zu 50 Kilometer.

Schlagwörter

Porsche PanameraTurbo SE-HybridAusgabe 8/2018

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 8/2018 bestellen