Test: VW Arteon Shooting Brake 2.0 TDI 4Motion

Lichtgestalt

11.06.2021 Joshua Hildebrand - Vorhang auf für Volkswagens Lichtgestalt! Im Premieren-Test: der neue Arteon Shooting Brake als extra-stylische R-Line mit neuem 200-PS-TDI und Allradantrieb.
© Hardy Mutschler
Beim Anblick des Shooting Brake stellt sich die Frage nach einem SUV schon gar nicht mehr

Mit dem geräumigen Arteon Shooting Brake bringt VW noch mehr Abwechslung ins Kombi- Portfolio. Auch wenn sein Auftritt extravaganter ist als der eines Passat Variant, so fährt er sich doch ähnlich souverän. Sportliche Variation bringt das hübsche R-Line-Paket mit 20 Zöllern. Dazu stellt sich der super-saubere 200-PS-Evo-TDI und 4Motion-Allradantrieb als perfekter Antrieb heraus, obendrein macht ihn das stufenlos verstellbare DCC-Fahrwerk extrem wandelbar. 

Hier erfahren Sie bald mehr in GUTE FAHRT TV!

Schlagwörter

Ausgabe 5/2021VW ArteonShooting Brake

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 5/2021 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige