Test: VW Golf 5 GT 2.0 TDI mit 170 PS

KRAFTWAGEN

28.06.2006 Gute Fahrt - Mit dem neuen 170 PS TDI bringt Volkswagen nicht nur den stärksten Diesel-Golf aller Zeiten, sondern offeriert auch Pumpedüse-Technik vom Feinsten.
© Gute Fahrt
Test: VW Golf 5 GT 2.0 TDI mit 170 PS

Piezo-Einspritzung, Vierventiler und Rußfilter stehen für saubere Power und Sparsamkeit  

© Gute Fahrt
Test: VW Golf 5 GT 2.0 TDI mit 170 PS

Der 170 PS TDI macht den Golf GT zum Öl-Brenner. Fahrleistungen und Fahreigenschaften sind beeindruckend, dazu begnügt sich der Sport-Diesel im Schnitt mit 7,5 Litern Sprit auf 100 Kilometer. Ein Top-Angebot also für TDI-Fans, die auf Power stehen. Wer dagegen Komfort sucht und am heftigen Antritt schon aus Traktionsgründen keinen Gefallen findet, sollte beim „kleinen“ Zweiliter bleiben. Hier ist man dann auch nicht an den sportiven, straff gefederten GT gebunden.

© Gute Fahrt
Test: VW Golf 5 GT 2.0 TDI mit 170 PS
Schlagwörter

VW GolfGolf 5Ausgabe 4/2006

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Artikelstrecke "Golf"
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 4/2006 bestellen

Branchen News
Anzeige