Test: Seat Ateca 2.0 TDI DSG 4Drive

In Hoch-Form

08.11.2020 Martin Santoro - Das Update des Seat Ateca verspricht mehr Sicherheit und Effizienz. Zu einem ersten Test trat das Kompakt-SUV mit 150-PS-TDI samt DSG und 4Drive im neuen Offroad-Gewand an.
© Jan Bürgermeister
Neuer Diesel-Motor wird im Ateca zum Standard

Der überarbeitete Ateca ist nicht nur schöner sondern auch besser. Neue Assistenzsysteme fördern die Sicherheit, das Infotainmement ist jetzt auf der Höhe der Zeit. Der  hochmoderne 150-PS-TDI mit "Twindosing" ist sauber und sparsam, agiert seidig weich und kraftvoll. Wer auf den traktionsfördernden 4Drive-Allradantrieb und das komfortable DSG-Getriebe verzichten mag, spart bis zu 3.400 Euro. 

Schlagwörter

Ausgabe 10/2020Seat AtecaSUVAllrad

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 10/2020 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige