Test: VW Amarok Aventura V6 TDI 4M

Hochadel

21.12.2019 H.P. Wacker - Der hochbeinige Amarok ist ein waschechter Pickup, ein richtiges Arbeitstier. Doch beherrscht er als Aventura auch den feudalen Auftritt. Vor allem, wenn unter der Haube 258 V6-Pferde am Start sind.
© Jan Bürgermeister
Wahre Coolness auf großem Fuß

Seit es den V6 gibt, sind die Fans beglückt. Der fulminante Motor passt perfekt zum Hochbein aus Hannover. Das gilt für alle bisherigen Leistungsstufen, ganz besonders aber für das Flaggschiff. Denn wenn man 258 PS und 580 Newtonmeter ins nicht ganz billige Gewand des Aventura hüllt, wird aus dem Arbeitstier der Partykönig. Noch immer mit hartem Kern – aber schickem Outfit. Wow!

Schlagwörter

VW AmarokAusgabe 11/2019

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 11/2019 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige