Test: Audi RS6 Avant

Heiße Fracht

06.10.2020 Arne Olerth - Sie begeistern sich für Hochleistungssportler, benötigen aber mehr als zwei Sitzplätze? Als prickelnde Alternative mit hohem Nutz­wert empfiehlt sich der Audi RS6 Avant mit 600 V8-PS
© Hardy Mutschler
Feuerwerk hochkarätiger Fahrwerksysteme

Nürburgring oder Urlaubsfahrt mit Kind und Kegel – es ist schlicht beeindruckend, wie perfekt der Audi RS6 Avant beide Extreme unter einen Hut bringt, kaum nach Kompromissen verlangt. Sein druckvoller Biturbo-V8 würzt das ganze mit seinem emotionalen Auftritt. Dass der 600-PS-Allrounder kein Schnäppchen in Anschaffung und Unterhalt ist, versteht sich fast schon von selbst.

Schlagwörter

Ausgabe 9/2020AudiAudi RS6AvantKombi

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
9/2020
6 Seiten 2,83 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 9/2020 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige