Test: Seat Tarraco FR TDI DSG 4D (200 PS)

Großraum-Sportler

08.06.2021 Arne Olerth - Kingsize-Kofferraum oder sieben Sitzplätze, freudvolle Dynamik und hoher Komfort – der Seat Tarraco bietet viele Vorzüge. Jetzt hat Seat sein großes SUV aufgewertet und spendiert eine neue Dieselmotoren- Generation. Im Test: der Top-TDI mit satten 200 PS.
© Hardy Mutschler
Der Tarraco fährt auf Knopfdruck teilautonom

Mit seinem gewaltigen Raumangebot ist der Seat Tarraco ein echter Problemlöser. Top ausgestattet und sportlich abgeschmeckt lässt die FR-Linie keine Wünsche offen. Dazu passt auch der 200-PS-Topdiesel, der dies mit enormer Souveränität und sportlichem Fahrverhalten garniert, dabei mit Kraftstoff knausert. Wer auf die sportliche Note verzichten kann, der greift zum 150-PS-TDI-Xcellence und spart 6.000 Euro.

Schlagwörter

Ausgabe 5/2021Seat Tarraco

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 5/2021 bestellen

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige