Test: Porsche Panamera GTS 430 PS

Ganz GT

12.07.2012 Bernd Weiser - Die höchst sportive GTS-Version schärft dem Panamera die Krallen – ein viersitziger Supersportler mit ballerndem 430 PS-V8, Allradantrieb und adaptivem PASM-Fahrwerk
© Stefan Bau
Test: Porsche Panamera GTS 430 PS

Dass es auf diesem Planeten keine sportlichere Luxus-Limousine gibt als den Panamera von Porsche, das hat der Viersitzer aus Zuffenhausen ja mittlerweile hinlänglich bewiesen. Speziell die Versionen Turbo und Turbo S mit 500 respektive 550 PS gehen derart infernalisch, dass sich selbst reinrassige Sportwagen ganz warm anziehen müssen, sogar auf der Rennstrecke. Das sollte doch eigentlich reichen, um alle Bedürfnisse der betuchten Käufer abzudecken. Warum bringt nun Porsche trotzdem mit dem GTS ein weiteres, ganz auf Sport getrimmtes Modell?

© Stefan Bau
Test: Porsche Panamera GTS 430 PS
© Stefan Bau
Test: Porsche Panamera GTS 430 PS
© Stefan Bau
Test: Porsche Panamera GTS 430 PS
© Stefan Bau
Test: Porsche Panamera GTS 430 PS
© Stefan Bau
Test: Porsche Panamera GTS 430 PS
Schlagwörter

Porsche PanameraPanamera GTSAusgabe 7/2012

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
7/2012
4 Seiten 3,14 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 7/2012 bestellen

Branchen News
Anzeige