Test: Porsche 911 Speedster

Die Maschine

13.11.2019 Arne Olerth - Porsche setzt beim 911 Speedster erstmals auf GT-Technologie. Im Verbund mit Ausstattungsaskese und Leichtbau führt das zu einer puristische Fahrmaschine, die ihresgleichen sucht.
© Stefan Bau
Erlesen zelebriertes Fahrvergnügen

Traumautos gibt es viele, der Porsche 911 Speedster spielt ganz vorne mit. Basierend auf GT-Technologie und ausstattungsbereinigt bietet er ein höchst emotionales Fahr-Erlebnis, das puristischer kaum sein könnte. Im Prinzip ein offener GT3, nur emotionaler. Genauso exklusiv: der Einstandspreis. Doch der Sammlerwert geht bereits durch die Decke.

Schlagwörter

Ausgabe 10/2019Porsche 911 Speedster

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
10/2019
6 Seiten 2,83 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 10/2019 bestellen

Branchen News
Anzeige