Test: Audi A1 quattro 256 PS

Der will nur spielen

15.10.2012 B. Weiser - Der A1 quattro ist ein Audi der Superlative. Für knapp 50.000 Euro bekommen 333 Auserwählte 256 PS samt Allradantrieb, dazu eine Vollaustattung samt feinster Verarbeitung
© J. Bürgermeister
Test: Audi A1 quattro 256 PS

Ein Audi A1 für rund 50.000 Euro? Ungläubig schüttelt der ältere Herr den Kopf, nachdem er unseren Testwagen an der Tankstelle zunächst wohlwollend bewunderte und dann nach dem Preis fragt. Doch dieser A1 ist etwas ganz Besonderes: Es ist einer von nur 333 Stück, die gebaut werden. Einer mit dem Audi ganz bewusst den High-End- Bereich bei den Kleinwagen auslotet und so schon auf den kommenden S1 einstimmt. Der dürfte dann auch deutlich günstiger zu haben sein und dann mit einer Leistung auf Golf GTI-Niveau – also rund 220 PS – antreten. Für ein limitiertes Topmodel wie unseren A1 quattro sind das freilich Peanuts. Hier hält ein waschechter Zweiliter- Turbo mit 256 PS und strammen 350 Nm Drehmoment das Adrenalin am Kochen. Der stammt direkt aus dem Sportler Audi TTS – genauso wie die Vierlenker-Einzelradaufhängung an der Hinterachse.

Test: Audi A1 quattro 256 PS
© J. Bürgermeister
Test: Audi A1 quattro 256 PS
© J. Bürgermeister
Test: Audi A1 quattro 256 PS
Schlagwörter

Audi A1quattroAusgabe 10/2012

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download
10/2012
4 Seiten 3,06 MB 1,50 € Zum Shop →
Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ausgabe 10/2012 bestellen